Ghiaie Della Furba Capezzana

37.00

Jahrgang: 2017

Trauben: Cabernet Sauvignon 50% Merlot 25% Syrah 25%

Alkoholgehalt: 14%.

Reifung: Bis zu 20 Jahre

Verkostungsnotizen: Intensive und elegante Düfte, delikate Tannine

Serviertemperatur: 18° Grad

Lagerung: waagerecht, im Dunkeln und fern von Wärmequellen

Verfügbar bei Nachbestellung

Ghiaie Della Furba Capezzana :

Der SuperTuscan wurde 1979 von Ugo Contini Bonacossi mit der Idee geschaffen, in Carmignano eine Bordeaux-Mischung zu erzeugen. Ghiaie Della Furba: ghiaie bedeutet Kieselsteine und Furba ist der Name des Flusses in der Nähe dieses Weinbergs. Seit 1998 wird er aus Cabernet Sauvignon, Syrah und Merlot hergestellt.

Über den Erzeuger, Capezzana :

Die D.O.C. Carmignano wurde 1716 von Großherzog Cosimo III. de“ Medici als eines der vier besten Weinanbaugebiete des Großherzogtums Toskana bestimmt, aber in der Umgebung von Capezzana werden schon seit 3000 Jahren Weine und Olivenöl hergestellt.

Tatsächlich gibt es ein Dokument, das belegt, dass in der Gegend von Capezzana seit 804 n. Chr. offiziell Landwirtschaft betrieben wird.

Alessandro Contini Bonacossi und seine Frau Vittoria kauften das Weingut im Jahr 1922. Der erste Jahrgang im Keller war der Villa di Capezzana 1925.

Die neue Generation, die in die Fußstapfen des Grafen Ugo, dem Gründervater von Carmignano DOCG, getreten ist, hat nun die Zügel der Tenuta di Capezzana übernommen und setzt die Produktion von exzellenten Weinen fort, so wie es auf dem Gut schon immer der Fall war.

Carmignano ist ein kleines toskanisches Gebiet, in dem schon zu Zeiten der Etrusker Wein angebaut wurde. Es ist auch die kleinste toskanische DOCG, die seit dem Jahrgang 1990 anerkannt ist und eine der ersten vier Appellationen der Welt, die 1716 vom Großherzog der Toskana anerkannt wurde.

Ein einzigartiges Mikroklima zeichnet Capezzana aus, das nordwestlich von Florenz in einem Gebiet liegt, das von den Apenninen und dem Monte Albano umgeben ist und sich durch Temperaturschwankungen auch im Sommer auszeichnet. Ihre Weine sind elegant und langlebig.

Das Weingut Tenuta Di Capezzana ist 670 Hektar groß: 78 Hektar Weinberge und 140 Hektar Olivenhaine.

In Capezzana werden umweltschonende Methoden eingesetzt, wie z.B. natürliche Mittel zur Bekämpfung von Trauben- und Olivenschädlingen, um den Einsatz von Chemikalien zu vermeiden. Zu den nachhaltigen Anbaumethoden gehören ausschließlich organische Düngemittel und der vollständige Verzicht auf Herbizide.

Die Weinberge von Capezzana sind alle in verschiedene Richtungen ausgerichtet und zeichnen sich durch unglaublich unterschiedliche Bodenarten aus: Lehm, Kalkstein, Schiefer und Mergel.

Wenn Sie nach der magischen Formel suchen, die ihre Weine so besonders macht, werden Sie sie in der großen Vielfalt der Böden und der Ausrichtung der einzelnen Weinberge finden, die eine extreme und fantastische Artenvielfalt schaffen.

Gewicht1.5 kg

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Ghiaie Della Furba Capezzana“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.